Sie sind hier: Aktuelles » 

Jetzt Spenden

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende oder Fördermitgliedschaft.

Unser Spendenkonto:

Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling

IBAN: DE33 7115 0000 0000 0110 56

BIC:   BYLADEM1ROS

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Christian Förster verabschiedet und zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Rosenheim, 03.08.2017, PR 26/17

Christian Förster (auf Quad) wird von seinen Kameraden verabschiedet v.l. Karl-Heinrich Zeuner (Vorsitzender BRK Kreisverband Rosenheim) , Otto Lederer (MdL), Thomas Huber (Landesvorsitzender der Wasserwacht u. MdL, Ilse Aigner (MdL), Tobias Halang (Kreiswasserwacht), Freddy Eisner (stellv. Vorsitzender BRK Kreisverband Rosenheim), Martin Schmidt (Kreisgeschäftsführer), Carsten Fischer (neuer Vorsitzender der Kreiswasserwacht) und Mirja Feichtner (Kreiswasserwacht)

Am Samstag, den 29.07.2017 verabschiedete die Kreiswasserwacht Rosenheim in Bernau ihren ehemaligen Vorsitzenden Christian Förster. Viele Wegbegleiter, Kameraden und Vertreter aus der Politik wollten diesen Tag gemeinsam mit ihm feiern. So waren die Bürgermeister aus den Gemeinden Bernau und Bad Aibling, Frau Ilse Aigner MdL, Frau Daniela Ludwig MdB, sowie der Landesvorsitzende der Wasserwacht Herr Thomas Huber und die Bezirksvorsitzende der Wasserwacht Frau Birgit Moosbauer anwesend. Darüber hinaus waren Kameraden aus allen Wasserwachtsortsgruppen der Kreiswasserwacht und die Vertreter des Bayrischen Roten Kreuzes Kreisverband Rosenheim sowie organisationsfremden Hilfsorganisationen gekommen.

Nach der allgemeinen Begrüßung durch den neuen Vorsitzenden der Kreiswasserwacht, Carsten Fischer, folgten die Grußworte der Politiker und Vertreter. Diese hoben in ihren Reden ihre Wertschätzung für Christian Förster, der über Jahre eine feste Institution in der Kreiswasserwacht war, aber auch für die Arbeit der Wasserwacht hervor.

Im Anschluss hielt Freddy Eisner - langjähriger Stellvertreter Försters und einer seiner jahrelangen Wegbegleiter - die Laudatio.

Christian Förster war seit dem Jahr 1970 in der Wasserwacht aktiv, bereits zwei Jahre später, mit 19 Jahren, wurde er Ortvorsitzender der Ortsgruppe Bad Aibling, die er bis Anfang 2001 leitete. Ab 1983 war Christian stellvertretender Vorsitzender der Abteilung Wasserwacht, der heutigen Kreiswasserwacht, deren Vorsitz er von 1997 bis zum Frühjahr 2017 inne hatte. Neben seinen Führungsaufgaben bildete sich der aktiver Rettungstaucher und Motorbootführer stets fort.

Eine Sache, die ihm besonders am Herzen lag, war die stetige und kontinuierliche Verbesserung des Wasserrettungsdienstes. Dafür bastelte Christian auch gerne mal stundenlang an Autos und Booten, weil es das, was er wollte, nicht gab.

Dass er dabei manchmal auch gegen Windmühlen kämpfen musste, nahm er in Kauf.

So war Christian treibende Kraft bei der Einführung des Sonars in der Wasserrettung und des Schnelleinsatzgruppeninformationssystem SEGIS. Dieses System ermöglicht es Einsatzkräften im Voraus Hindernisse wie Poller und nicht befahrbare Wege zu erkennen.

Wegweisend war er auch bei der Einführung des Einsatzplans „Mangfall“. Dank diesem funktioniert die Zusammenarbeit zwischen allen Hilfsorganisationen noch reibungsloser und effizienter.

Im Anschluss an die Laudatio und die Grußworte bekam Christian Förster von der Stadt Bad Aibling, dem Landratsamt, sowie der Wasserwacht Prien Geschenke überreicht.

Auch die Kreiswasserwacht hatte noch eine besondere Überraschung für ihn: Er wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

3. August 2017 12:30 Uhr. Alter: 104 Tage