Sie sind hier: Angebote / Hilfen in der Not / Tafel

Jetzt Spenden

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende oder Fördermitgliedschaft.

Unser Spendenkonto:

Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling

IBAN: DE33 7115 0000 0000 0110 56

BIC:   BYLADEM1ROS

Gitti Baumann

Gitti Baumann

Freiwilligenarbeit Leitung

Tel: 08031 353306
baumann
@kvrosenheim.brk.de

Samerstr. 1
83022 Rosenheim

Claudia Rieger

Claudia Rieger

Kleiderläden u. Tafel stellv. Leitung

Tel: 08031 353308
rieger
@kvrosenheim.brk.de

Samerstr. 1
83022 Rosenheim

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Raublinger Tafel

Das Bild zeigt das Gebäude der Raublinger Tafel
Die Raublinger Tafel

Initiert vom damaligen Ersten Bürgermeister Raublings, Josef Neiderhell, wurde die Raublinger Tafel als eine Einrichtung des BRK Kreisverbandes Rosenheim Anfang 2008 ins Leben gerufen.

Die Gemeinde Raubling unterstützt die Tafel weiterhin. Der amtierende Raublinger Bürgermeister, Olaf Kalsperger, meinte bei einer Veranstaltung: „Schön, dass wir die Tafel haben; schade, dass wir sie brauchen.“

Adresse:

Bahnhofstr. 6
83064 Raubling

 

Öffnungszeiten für die Lebensmittelausgabe:

Freitags von 12:30 bis 14:00 Uhr
Öffnungszeiten für Anlieferung von Lebensmittelspenden (auch von privat):
Freitags von 8:30 bis 11:30 Uhr

Spendenkonto:

Bayerisches Rotes Kreuz
Kreisverband Rosenheim
Sparkasse Rosenheim
IBAN: DE33 7115 0000 0000 0110 56
BIC: BYLADEM1ROS
Verwendungszweck: "Raublinger Tafel"

Die Mitarbeiter der Tafel
Unser Helfer-Team

Wer sind die Bedürftigen?

In Deutschland leben rund 11 Millionen Menschen in Armut. Ihr Einkommen ist so gering, dass sie auf Unterstützung angewiesen sind.
Auch in Raubling und Umgebung ist Unterstützung notwendig. Die Raublinger Tafel hilf dabei, dass die Haushaltskasse etwas entlastet wird.
Nach Vorlage eines Einkommensnachweises erhält jeder betroffende Haushalt einen Ausweis, mit dem er zu uns kommen kann.

Wie funktioniert die Tafel?

Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sammeln Lebensmittel und Artikel des täglichen Bedarfs von Spenderfirmen ein, bereiten sie auf und geben sie gegen einen Obolus von 50ct pro erwachsene Person im Haushalt (Kinder zahlen nichts) an bedürftige Bürger und Familien ab.

Woher kommen die Produkte?

Viele Lebensmittel werden nicht verkauft, sondern - oft gegen hohe Kosten - von den Firmen entsorgt, zum Beispiel da das Verfallsdatum erreicht ist oder die Verpackung beschädigt ist und bei Überproduktion.
Auch in Raubling und Umgebung gibt es Firmen, die auf diese Weise die Tafel unterstützen.

 

 

Ein herzlicher Dank geht an alle unsere Spender

Unsere aktuellen Spenderfirmen finden Sie hier:

Allen privaten, ungenannten Spendern ein herzliches Dankeschön!

Bild zeigt Lebensmittel

Was wir brauchen:

 

Warenspenden
Außer frischen Lebensmitteln wie Backwaren, Obst und Gemüse, Milchprodukte haben wir immer Bedarf an...

  • Lebensmittel (kurz vor Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums) 
  • Hygieneartikel 
  • Waschpulver 
  • Kaffee, Tee und Dosenmilch 
  • Mehl und Zucker 
  • Nudeln und Reis 
  • Konserven 
  • Süßigkeiten 
  • Alkoholfreie Getränke 


Geld- und Sachspenden

  • für Telefon, Porto 
  • Treibstoff 
  • Zukauf von Waren 

Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer

  • für die Abholung der Waren 
  • für das Sortieren und Aufbereiten 
  • für die Ausgabe der Lebensmittel 
  • Aufräumen 

zum Seitenanfang